haferpflanze

Haferkram

haferkram logo

die nachhaltige und regionale Joghurtalternative

Immer mehr Menschen ernähren sich vegan und greifen bei ihrem Einkauf zu pflanzlichen Alternativen. Wer aber gleichzeitig auch auf Nachhaltigkeit achten möchte, steht immer wieder vor dem gleichen Problem: Pflanzliche Joghurtalternativen gibt es nur im Plastikbecher, während nachhaltige Verpackungen wie Mehrweggläser nur für Joghurt aus Kuhmilch zu finden sind.

Wir wollen diese Lücke schließen und haben deshalb Haferkram entwickelt: Eine leckere Joghurtalternative auf Haferbasis, hergestellt aus regionalen Zutaten, ohne künstlichen Geschmack und mit viel Liebe - und das ganz ohne unnötigen Verpackungsmüll!

Mit Haferkram muss man sich endlich nicht mehr zwischen veganer Ernährung und nachhaltiger Verpackung entscheiden! Und unser Hafer aus Norddeutschland ist nicht nur ein absolutes Superfood, sondern auch im Anbau und durch kurze Transportwege deutlich nachhaltiger als Soja, Kokos oder Mandeln.

Wählt nicht mehr zwischen vegan und plastikfrei, wählt Haferkram!

die gründerinnen nina und carlottayogurtNina und Carlotta

Haferkram ist ...

pflanzlich

pflanzlich

Unser Haferkram wird ohne tierische Inhaltsstoffe auf Basis von deutschem Hafer hergestellt. 100% Vegan, 100% Lecker

regional

regional

Alle Zutaten stammen von Unternehmer:innen aus der Region
Kurze Transportwege, weniger Umweltbelastung und Support für die Locals

nachhaltig

nachhaltig

Bei jedem Schritt der Produktion achten wir auf Nachhaltigkeit
Deshalb wird unser Haferkram auch ohne unnötigen Verpackungsmüll im Mehrwegglas verkauft

mit liebe gemacht logo

mit Liebe gemacht

Jedes unserer Produkte wird mit ganz viel Liebe hergestellt
Liebe zum Produkt, Liebe zu unseren Kund:innen und Liebe zur Umwelt

Newsletter Anmeldung

Aktuell ist unser Produkt leider noch nicht im Handel verfügbar, aber wir benachrichtigen dich gerne, wenn es so weit ist!
Melde dich dazu einfach hier zu unserem Newsletter an.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Die Zutaten

Unser genaues Rezept ist natürlich top secret, aber eine Übersicht über unsere Zutaten und Inhaltsstoffe teilen wir natürlich gerne mit euch!

Wie bereits erwähnt, stammen alle Zutaten aus regionaler Landwirtschaft, was die Umweltbelastung deutlich verringert. Denn warum sollte man Zutaten aus der ganzen Welt einfliegen, wenn alles, das man zur Herstellung braucht, auch direkt bei uns vor der Tür zu finden ist?

Warum Hafer?

Egal ob als Haferflocken, Haferdrink, im Müsli, Porridge oder Müsliriegel, das goldene Getreide ist ein echter Alleskönner. Auch die Nährstoffe können sich sehen lassen: Zahlreiche Ballaststoffe, pflanzliches Eiweiß und wertvolle Mineralstoffe machen Hafer zur gesündesten aller Getreidesorten.

Kein Wunder also, dass wir Hafer als Basis für unsere Joghurtalternative gewählt haben! 
Denn unser Hafer aus Norddeutschland ist nicht nur ein absolutes Superfood, sondern auch im Anbau und durch kurze Transportwege deutlich nachhaltiger als Soja, Kokos oder Mandeln.

grafik wie haferjogurt hergestellt wird

Ein echter Allrounder

Unsere Joghurtalternative rein auf Haferbasis ist geschmacklich an den herkömmlichen Naturjoghurt aus Kuhmilch angelehnt. Unser Produkt an sich ist also leicht säuerlich und lässt sich vielseitig einsetzen. Egal ob zum Frühstück mit Obst und Müsli, zum Backen oder auch zum Kochen z.B. in Currys oder als Tzatsiki, unser Haferkram ist ein echter Alleskönner!

Zudem ist unsere Joghurtalternative frei von den meisten Allergenen – er enthält keine Laktose, kein Soja und kein Weizen. Auch eine Version mit glutenfreiem Hafer befindet sich ganz oben auf unserer Liste.

Wer wir sind

Hej,

Wir sind Nina und Carlotta und wir sind das Team hinter Haferkram.

Kennst du das auch? Du stehst im Supermarkt vor dem Regal mit dem Joghurt und den pflanzlichen Joghurtalternativen. Am liebsten würdest du nachhaltig, regional und gesund einkaufen. Aber du siehst nur pflanzlichen Joghurt im Plastikbecher. Oder Joghurt aus Kuhmilch im Mehrwegglas.

Wir finden, dass man sich nicht entscheiden muss. Deswegen haben wir an vielen Versuchstagen in unseren WG-Küchen eine Joghurtalternative entwickelt, die regionale und nachhaltige Zutaten nutzt. Der Clou? Wir bieten diese im Mehrwegglas an, das ihr wie früher beim Milchmann bei uns wieder gegen ein neues Produkt eintauschen könnt. Dafür haben wir wiederkehrende Stände auf dem Wochenmarkt, sowie eine Reihe an Vertriebspartner:innen, bei denen ihr unsere Produkte kaufen und unsere Gläser eintauschen könnt.

Natürlich muss auch der Geschmack stimmen. Deswegen haben wir jeden Morgen Joghurt gefrühstückt und unsere Lieblingssorten für euch entwickelt. Diese sind saisonabhängig und verwöhnen eure Geschmacksknospen mit rein natürlichen Zutaten.

Du hast noch Fragen oder Anregungen für uns? Melde dich einfach bei uns unter info@haferkram.de oder direkt über unser Kontaktformular.

Liebste Grüße aus unserer Versuchsküche!

die gründerinnen

Wie alles begann

Kennengelernt haben wir uns 2016 in Schweden, wo wir beide für ein Jahr als Au-pairs bei Gastfamilien gearbeitet und gelebt haben.

Gemeinsam erkundeten wir Skandinavien, machten Ausflüge und trafen uns beinahe täglich für Fika - gemütliches Kaffeetrinken und Kuchenessen mit Freunden. Nach dem Jahr in Schweden gingen wir zunächst getrennte Wege: Nina ging zurück nach Deutschland, um in Stuttgart Medienwirtschaft zu studieren, während Carlotta in Lund blieb, um dort ihren Masterabschluss zu machen. Trotzdem blieben wir in Kontakt und trafen uns immer wieder, wenn wir die Möglichkeit dazu hatten.

Da uns beiden Nachhaltigkeit und Umweltschutz sehr am Herzen liegt, kam es bei unseren Gesprächen immer wieder das Thema Plastikmüll auf! Insbesondere bei Joghurtalternativen waren wir sehr von dem aktuellen Angebot auf dem deutschen Markt enttäuscht, denn in Skandinavien sind sowohl Joghurt, als auch Joghurtalternativen durchaus in Tetra-Packs zu haben. Wir ärgerten uns jedes Mal, dass es diese Möglichkeit in Deutschland nicht gibt, bis eines Tages die Frage aufkam: Warum machen wir das dann nicht einfach?

Als wir dann Ende 2020 über ein Startup-Accelerator-Programm mit dem Schwerpunkt Food stolperten, entschlossen wir kurzerhand es einfach zu versuchen und uns zu bewerben. Wir arbeiteten unsere Idee aus und präsentierten sie am Pitch-Day. Einige Tage später erhielten wir dann tatsächlich eine Zusage und unsere Reise in die Start-Up-Welt und die Lebensmittelbranche konnte beginnen!

nina und carlotta von haferkram

Wo wir jetzt sind

Seit März 2021 sind wir nun dabei, unseren Haferkram zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Im Rahmen des Gateway49 Programmes haben wir eine Reihe an Workshops besucht, mit einer Vielzahl an Mentor:innen und Branchenexpert:innen gesprochen und unser Produkt stetig weiterentwickelt.

Dabei haben wir schon einige unvorhergesehenen Herausforderungen bewältigen müssen und uns immer wieder mit Themen auseinandersetzen müssen, die für uns als Medienwirtschaftlerin und Literaturwissenschaftlerin völlig neu waren. Doch die Unterstützung aus dem Kreis unserer Familien, Freund:innen und Bekannten und unser gemeinsames Ziel motivieren uns immer wieder, uns diesen Herausforderungen zu stellen. Und es lohnt sich, denn einige Monate und viele Rezeptversuche später halten wir nun den ersten Prototypen unserer Joghurtalternative in den Händen!

nina und carlotta von haferkram

Wo es hingeht

Aktuell liegt unser Fokus darauf, ein Produkt zu entwickeln, das geschmacklich Naturjoghurt ähnelt. So könnt ihr unseren Haferkram nicht nur zum Frühstück mit Obst und Müsli, sondern auch ganz flexibel zum Backen oder Kochen verwenden. Ein echter Allrounder also!

Doch es sind auch weitere Geschmacksrichtungen und auch eine Reihe an anderen Produkten geplant. Dabei ist es uns wichtig, weiterhin unseren Grundsätzen treu zu bleiben und so regional und nachhaltig wie irgendwie möglich zu sein. Die Basis bleibt natürlich unser Lieblingsgetreide: Der Hafer!

Uns sind Transparenz und der Austausch mit unseren Kund:innen sehr wichtig, also freuen wir uns über eure Fragen, konstruktive Kritik, Wünsche und Anregungen!

Wenn ihr also unbedingt einen Rhabarberjoghurt, Haferquark oder einen Frischkäse im Mehrwegglas haben wollt, schreibt uns einfach eine Nachricht!

carlotta bei der produktionnina bei der produktion

Melde dich bei uns!

Wenn du Fragen, Wünsche oder Anmerkungen hast oder uns sonst irgendetwas mitteilen möchtest, melde dich gerne bei uns. Nutz dafür am besten das Formular oder schreibe uns eine Nachricht auf unseren Social Media Kanälen. Wir melden uns dann so schnell wie möglich bei dir!

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
2021 Haferkram
ImpressumDatenschutzInstagramLinkedin
by F6